20.03.2017 12:44

1.378 Berufsjahre als Dienst am Nächsten

St. Josefs-Hospital ehrt langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie Ehemalige


Das Patronatsfest des Hl. Josef ist seit vielen Jahren ein guter Zeitpunkt, um die langjährigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit entsprechenden Dienstjubiläen im St. Josefs-Hospitals Cloppenburg zu ehren und auszuzeichnen. Ebenso nimmt die Geschäftsführung diesen Tag zum Anlass auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern zu danken, die im abgelaufenen Jahr in die Altersrente gegangen sind.

Schon am Morgen des 20. März 2017 trafen sich die Jubilare mit Angehörigen, Freunden und Arbeitskolleginnen und -kollegen in der Cafeteria des Krankenhauses, um den Tag gemeinsam zu beginnen. Am Nachmittag schloss sich dann die Feier einer heiligen Messe in der Kapelle des Krankenhauses an ehe die offizielle Ehrung und Auszeichnung der Jubilare erfolgte.

Insgesamt 31 Mitarbeiterinnen konnte Geschäftsführer Lutz Birkemeyer für ihr 25-jähriges und 40-jähriges Dienstjubiläum ehren und stellte dabei fest, dass die Berufe im Krankenhaus offensichtlich nicht erst in den letzten Jahren weiblicher werden, sondern dieses Phänomen schon seit mehreren Jahren zu verzeichnen ist.

26 Mitarbeiterinnen begingen im abgelaufen Jahr ihr 25-jähriges Dienstjubiläum, 5 Mitarbeiterinnen können sogar auf 40 Jahre Betriebszugehörigkeit am St. Josefs-Hospital Cloppenburg zurückblicken. Inklusive der Berufsjahre der ausgeschiedenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ergibt sich eine stolze Zahl von 1.378 Berufsjahren, die die Mitarbeitenden im wahrsten Sinne des Wortes Dienst am Nächsten geleistet haben.

„Ich bin froh und stolz zugleich, dass wir Sie alle hier an Bord haben und gehabt haben. Sie haben ganz maßgeblich die Gesundheitsversorgung hier in der Region mitgestaltet und dem Krankenhaus auch in schwierigsten Zeiten beigestanden und sich unermüdlich und mit viel Empathie und Engagement in ihren Aufgabenbereichen zum Wohle der Patientinnen und Patienten eingebracht. Dafür Ihnen allen von Herzen Lob, Anerkennung und Dank!" gratulierte Birkemeyer den Jubilaren und Ehemaligen im Rahmen der Feierstunde.

Anschließend gab Birkemeyer noch einen Überblick über die aktuelle Situation im St. Josefs-Hospital Cloppenburg und stellte fest, dass der eingeschlagene Weg erfolgversprechend ist und erste Erfolge zu verzeichnen sind. Die Perspektive des Hauses sowohl medizinisch, baulich aber auch wirtschaftlich ist positiv.

Folgende Mitarbeiterinnen wurden für ihr 25-jähriges Betriebsjubiläum geehrt:

1. Maria Heck

2. Gloria Bachoco

3. Marianne Krone

4. Ursula Schrand

5. Claudia Domscheid

6. Margret Hanenkamp

7. Agnes Hinrichs

8. Anne Kathmann

9. Isabell Lampe

10. Nicole Nording-Blömer

11. Anke Specht

12. Claudia Wessels

13. Petra Craigie-Kröger

14. Gerda Kerber

15. Ulrike Groneick

16. Kathrin Kaarz

17. Marion Thomann

18. Waltraud Arnke

19. Helene Neufeld

20. Birgit Brinkhus

21. Heidi Deeken

22. Maria Flerlage

23. Maria Radlingmayr

24. Birgit Spark-von Garrel

25. Anita Stadtsholte

26. Marlies Witte

 

Folgende Mitarbeiterinnen wurden für ihr 40-jähriges Dienstjubiläum geehrt:

1. Marianne Vogelsang

2. Adelheid Ostendorf

3. Maria Lohmann

4. Theresia Niehaus

5. Paula Bahlmann

 

Aus dem Unternehmen ausgeschieden und in die Altersrente gewechselt sind:

1. Wilhelm Henke

2. Agnes Lüken

3. Margaretha Lüllmann

4. Monika Menke

5. Maria Pünter

6. Galina Reimche

7. Manfred Hahnheiser

8. Katharina Schute

9. Margret Stammermann

10. Eduard Surmann

11. Edith Tegeler

12. Hedwig Unkraut

13. Maria Wilken

 

Pressekontakt:

St. Josefs-Hospital Cloppenburg gemeinnützige GmbH

Geschäftsführung

Lutz Birkemeyer

Fon (0 44 71) 16 - 2001

 

 


Pressekontakt

Fon (0 44 71) 16 -2007