04.07.2019 12:57

St. Josefs-Hospital Cloppenburg beteiligt sich an der Kampagne „Wir > Ich“ des Landescaritasverbandes für Oldenburg e.V.


Direkt gegenüber des derzeitigen Haupteinganges ist an einem Nebengebäudes St. Josefs-Hospitals Cloppenburg vor wenigen Tagen ein weißes Plakat mit der Aufschrift „Wir > Ich“ angebracht worden. Damit beteiligt sich das St. Josefs-Hospital an der Kampagne des Landescaritasverbandes für Oldenburg e.V. 

Doch was hat es mit den großen roten Buchstaben auf weißem Grund auf sich? 

Mit der Kampagne der Oldenburgischen Caritas „Wir ist größer als Ich“ soll auf eine Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts hingewirkt werden. Die Haltung "Me first - ich zuerst" in Anlehnung an "America first" lehnt die Caritas deutlich ab. Für den katholischen Verband gelte vielmehr das Gebot "Liebe Deinen Nächsten wie Dich selbst" und dies "auch über Ländergrenzen hinweg", so Caritasdirektor Dr. Gerhard Tepe bei der Vorstellung der Kampagne vor einigen Wochen. 

Auch im Krankenhaus wird die Patientenversorgung durch viele Mitarbeitende unterschiedlichster Professionen, Hierarchiestufen und Nationalitäten sichergestellt. Die Patientenversorgung in den unterschiedlichsten Bereichen eines Krankenhauses ist daher immer eine Gemeinschaftsleistung. 

„Die Kampagne Wir > Ich ist daher sinnbildlich für die multiprofessionelle Arbeit im Krankenhaus. Daher beteiligen wir uns als St. Josefs-Hospital Cloppenburg gerne an dieser Initiative des Landescaritasverbandes für Oldenburg e.V., da Sie ganz hervorragend den Arbeitsalltag im Krankenhaus beschreibt. Den Mitarbeitenden unseres Hauses in allen Bereichen gebührt für diese gemeinschaftliche Versorgung der Patienten jeden Tag aufs Neue unser herzlichster Dank “, erklärte Geschäftsführer Lutz Birkemeyer in einer Pressemitteilung. 

Pressekontakt:

St. Josefs-Hospital Cloppenburg gemeinnützige GmbH

Geschäftsführung

Lutz Birkemeyer

Fon(0 44 71) 16 - 2001


Pressekontakt

Fon (0 44 71) 16 -2007