Arthrosezentrum

Das Arthrosezentrum (DGFAM)

Die Fachklinik für Orthopädie Sportorthopädie und Unfallchirurgie des St. Josefs-Hospitals wurde 2015 als erste Klinik im westlichen Niedersachsen als Arthrosezentrum nach den Maßgaben der Deutschen Gesellschaft für Arthrosemanagement (DGFAM) zertifiziert.

Die Arthrose, der übermäßige Verschleiß der Gelenke, kann für betroffene Patienten die unterschiedlichsten Therapieoptionen beinhalten. In der Frühphase des fortschreitenden Erkrankungsbildes können Knorpel- und Gelenkdefekte häufig gestoppt oder gelenkerhaltend repariert werden. Auch bei einer endgültigen Diagnose kann die Erkrankung stabilisiert und können Schmerzerscheinungen auch ohne eine Operation minimiert werden. Patienten, deren Hüft- und Kniegelenke durch angeborene oder verletzungsbedingte Faktoren krankhafte Abnutzungserscheinungen zeigen, sind auf eine passgenaue, stadiengerechte Diagnose und Behandlung angewiesen.

Angesichts des großen Angebots an konservativen und operativen Versorgungsmöglichkeiten sollten Betroffene gezielt medizinische Zentren mit einer eigenen Arthrosesprechstunde aufsuchen. Nach der exakten Diagnose in der Sprechstunde wird die Erkrankung von spezialisierten Orthopäden individuell therapiert. Das Arthrosemanagement umfasst verschiedene, auf den Patienten abgestimmte Einzelkomponenten, wie z.B. die Anpassung des Lebenswandels, gelenkspezifische Bewegungsübungen, Orthesen und Bandagen, eine medikamentöse Therapie und, sofern erforderlich, auch eine operative gelenkerhaltende oder gelenkersetzende Intervention. Die individuelle Kunstgelenkversorgung der Hüfte und des Kniegelenkes erfolgt ausschließlich unter zertifizierten Bedingungen. Die Versorgung findet unter den strengen Bedingungen des Qualitätsmanagements statt und nur geschultes und eingewiesenes Personal ist mit den jeweiligen Therapieschritten betraut. Eine Über- oder Unterversorgung des Patienten wird somit vermieden.

Website Orthopädie Cloppenburg

Kontakt Fachklinik für Orthopädie, Sportorthopädie und Unfallchirurgie

Dr. med. Boris Baron von Engelhardt
Geschäftsführender Chefarzt

Facharzt für Orthopädie,
Orthopädie und Unfallchirurgie,
spezielle orthopädische Chirurgie,
spezielle Kinderorthopädie, Notfallmedizin,
Chirotherapie / Manuelle Medizin,
Fachexperte Fuß- und Sprunggelenkschirurgie (FussCert),
D.A.F. zertifizierter Fußchirurg,
Fachexperte Endoprothetik (EndoCert),
Leiter und Senior-Hauptoperateur des Endoprothetikzentrums der Maximalversorgung

Zertifiziertes EndoProthetikZentrum der Maximalversorgung (EPZmax)
Zertifiziertes regionales Traumazentrum

Dr. med. Martin Reuter
Chefarzt

Facharzt für Chirurgie,
Unfallchirurgie, Handchirurgie,
Orthopädie und Unfallchirurgie,
spezielle Unfallchirurgie, Notfallmedizin,
chirurgische Intensivmedizin,
GFFC zertifizierter Fußchirurg, Durchgangsarzt (VAV)

www.cloppenburg-orthopaedie.de
www.cloppenburg-mvz.de

Aktuelle Pressemitteilungen

Dr. med. Ulrich Dammann
Leitender Oberarzt

Facharzt für Orthopädie,
Orthopädie und Unfallchirurgie,
Sportmedizin, Rheumatologie,
D.A.F. zertifizierter Fußchirurg,
Physikalische Therapie und Manuelle Medizin

Oberarzt Dr. med. Christian Jäger
Oberarzt Patrick Klauke
Oberarzt Dr. med. Markus Lühmann
Oberarzt Dr. med. A. Qazzaz
Oberarzt Tareq Soumma

MVZ am St. Josefs-Hospital

Praxis für Orthopädie, Sportorthopädie und Unfallchirurgie

Haus St. Damiano
Krankenhausstr. 8-12
49661 Cloppenburg

Fon Sprechstunden (0 44 71) 16-1515
Fon Sekretariat (0 44 71) 16-1525
Fon Notaufnahme (0 44 71) 16-1415

Fax (0 44 71) 16-1516

orthopaedie@kh-clp.de


Praxissprechstunden

Schultersprechstunde
Hüftsprechstunde
Kniesprechstunde
Handsprechstunde
Fußsprechstunde
Arthrosesprechstunde
Wirbelsäulensprechstunde
Rheumatologiesprechstunde
Unfallchirurgische Sprechstunde
Privatsprechstunde