Patientenforum

Das St. Josefs-Hospital Cloppenburg möchte Patienten, Angehörige und Interessierte über Krankheitsbilder und moderne Therapiemethoden informieren und zusätzlichen Raum für die Beantwortung von Fragen geben. Mit dem Wissen über Vorsorge- und Behandlungsmöglichkeiten sowie Risikofaktoren können wichtige Entscheidungen für die Gesundheit getroffen werden.

Aus diesem Grund hat das St. Josefs-Hospital das "Patientenforum Cloppenburg" ins Leben gerufen. Die kostenlosen Informationsveranstaltungen richten sich an alle Interessierten und widmen sich  schwerpunktmäßig den Krankheitsbildern und Therapiemöglichkeiten verschiedener Fachbereiche.

Gefäßchirurgie
„Wenn das Bein weh tut – was ist zu tun aus Sicht der Gefäßchirurgen?“
18.06.2019, 18:00 Uhr

„Wenn das Bein weh tut – was ist zu tun aus Sicht der Gefäßchirurgen?“

Beinschmerzen sind in vielen Fällen nicht von langer Dauer. Gründe können z.B. Muskelkater oder eine kurzfristige Überbelastung sein. Doch was ist zu tun, wenn die Schmerzen anhalten? Dauerhafte Schmerzen in den Beinen können eine Vielzahl von Ursachen haben: Durchblutungsstörungen, Krampfadern, neurologische Erkrankungen oder auch eine Thrombose, die unentdeckt zu Schlaganfall, Herzinfarkt oder Lungenembolie führen kann. Im nächsten Patientenforum am Dienstag, 18. Juni 2019, 18.00 Uhr, wird der Referent Dr. med. Wojciech M. Klonek, Chefarzt der Klinik für Gefäßchirurgie und Endovaskulären Chirurgie am St. Josefs-Hospital Cloppenburg, Ursachen und Diagnostik von langanhaltenden Beinschmerzen erläutern sowie moderne Behandlungsmöglichkeiten vorstellen. Im Anschluss beantwortet der Facharzt gerne die Fragen der Zuhörer. Die kostenlose Veranstaltung findet im Mariensaal des St. Josefs-Hospitals-Cloppenburg statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Themen und Termine sind in Planung. Detaillierte Informationen erfolgen zeitnah.

Kontakt Patientenforum

Krankenhausstraße 13
49661 Cloppenburg

Fon Zentrale (0 44 71) 16 -0
Fax Zentrale (0 44 71) 16 -20 20

cloppenburg@kk-om.de