Neurologische Funktionsabteilung im St. Josefs- Hospital Cloppenburg

Die Neurologische Funktionsabteilung besteht seit dem 01.05.2017. Sie ist gegründet worden, um Einwohnern im Landkreis Cloppenburg einen Zugang zu neurologischem Wissen zu ermöglichen. Sie ist auch zuständig für die Beratung von Hausärzten und Vermittlung von stationärer Diagnostik.

Die Funktionsabteilung wird durch den Neurologen Dr. med. Andreas Pfeiffer geleitet.

Er betreibt eine Ermächtigungsambulanz auf Überweisung von Neurologen und für Privatpatienten auf Überweisung von Hausärzten. Besondere Schwerpunkte sind die Beratung von Patienten mit peripheren Nervenerkrankungen, Patienten mit Schlaganfällen und Schlaganfallvorboten sowie Schwindelpatienten.

Dr. Pfeiffer

Dr. Pfeiffer war von 1984 bis 2017 Leitender Oberarzt der neurologischen Universitätsklinik des Evangelischen Krankenhauses Oldenburg, für anderthalb Jahre auch dessen kommissarischer Leiter.

Er ist Spezialist für alle Neurosonologischen Methoden. Er hat jahrelang wissenschaftlich und klinisch auf dem Gebiet der Nervensonographie gearbeitet und sein Wissen eng unter anderem mit niedergelassenen Kollegen in Oldenburg ausgetauscht.

Dr. Pfeiffer gründete 1997 die erste Schlaganfall-Spezialstation im Evangelischen Krankenhaus Oldenburg (Stroke Unit) und trug zur überregionalen Entwicklung dieser Stroke Unit maßgeblich bei.

Die Neurologie stellt fachübergreifendes Wissen insbesondere für sämtliche Fragestellungen der Inneren Medizin bereit; deshalb besteht eine enge Zusammenarbeit mit der Medizinischen Klinik des Hauses ( Prof. Dr.med. J. Schrader).

Zudem ist der Neurologe wichtig für die Beratung der  Kollegen und der Patienten des  interdisziplinären Gefäßzentrums am Haus ( Frau Dr.med. N. Bogun und Herr Dr. med. W. M. Klonek).

Derzeitiges Leistungsspektrum

Durchführung der klinisch-neurologischen Untersuchung, unter anderem:

  • Klinische Diagnostik von Schwindelsyndromen
  • Differentialdiagnostik seltener neurologischer Syndrome
  • Bearbeitung gutachterlicher Fragestellungen

Durchführung aller Neurosonologischen Untersuchungen, im einzelnen:

  • vaskuläre Neurosonologie:
    -Gefäßstenosen extra- und intracraniell mit Beurteilung der OP/Interventionsindikation
    -Diagnostik von entzündlichen Gefäßerkrankungen
    -Diagnostik von duralen AV Shunts
    -Diagnostik des offenen Foramen ovale (in Zusammenarbeit mit der kardiologischen Abteilung)
  • Parenchymsonographie
    -Diagnostik von degenerativen Hirnerkrankungen (M.Parkinson, andere Multisystematrophie)
  • Orbitasonographie
    -Diagnostik von retinalen Gefäßproblemen
    -Nachweis von abgelaufenen Embolien in die A.ophthalmika
    -Diagnostik von Stauungspapillen bei benigner intracranieller Hypertension und anderen Erkrankungen
  • Muskelsonographie
    -Diagnostik von entzündlichen Muskelerkrankungen
  • Nervensonographie
    -Diagnostik von peripheren Nervenläsionen
    -Nachweis von Engpaßsituationen peripherer Nerven
    -Diagnostik des kombinierten  neurogenen und vaskulären Thoracic outlet Syndroms (TOS)
    -Diagnostik von Neuropathien, im besonderen von Autoimmunneuropathien.

Durchführung Liquorzytologischer Untersuchungen

Kontakt Neurologische Funktionsabteilung

Dr. med. Andreas Pfeiffer

Sekretariat und Anmeldung

Frau Bartel/Frau Grale

Fon (0 44 71) 13 32
Fax (0 44 71) 13 31